Ihr Webbrowser (Internet Explorer) ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite: http://outdatedbrowser.com

ServomotorenEinen Motor mit einem Knopf ansteuern

Beyond the Screen Keyvisual – Servomotoren

Ein Servomotor ist ein kleiner, stellbarer Elektromotor, der es ermöglicht, die Winkelposition der Motorwelle, die Drehgeschwindigkeit und die Beschleunigung zu kontrollieren. Servos haben einen Sensor zur Positionsbestimmung. Ein Hebel, der auf dem Servo befestigt ist, wird durch den Motor in Position gebracht. Die Drehgeschwindigkeit und ein Winkel zwischen 0° und 180° können im Code verändert und angepasst werden.

DAS BRAUCHST DU

  • 1 x Servomotor

  • 1 x Arduino-Board

  • 1 x Breadboard

  • 1 x Button

  • 6 x Kabel

  • 1 x Widerstand (10 kOhm)

  • Stromzufuhr (z.B. eine 5V-Batterie)

How To

Beyond the screen Slider Image – Als erstes muss der Motor richtig verkabelt werden. Er wird über drei Kabel angesprochen: Ground (braun), Stromzufuhr (5V, rot) und digitaler Input (gelb). Um den Motor nun mit dem Arduino zu verbinden, benutzt Du am besten ein Breadboard. Dieses dient einerseits zur Übersichtlichkeit und hat außerdem mehr Steckplätze als ein Arduino.

Als erstes muss der Motor richtig verkabelt werden. Er wird über drei Kabel angesprochen: Ground (braun), Stromzufuhr (5V, rot) und digitaler Input (gelb). Um den Motor nun mit dem Arduino zu verbinden, benutzt Du am besten ein Breadboard. Dieses dient einerseits zur Übersichtlichkeit und hat außerdem mehr Steckplätze als ein Arduino.

Beyond the screen Slider Image – Das Breadboard verbindest Du nun mit Hilfe zweier Kabel (Pins an jedem Ende) mit dem Arduino. Das eine führt von der Stromzufuhr vom 5V-Pin hin zur roten Plus-Leiste des Breadboards. Das andere vom Ground zur blauen Minus-Leiste.

Das Breadboard verbindest Du nun mit Hilfe zweier Kabel (Pins an jedem Ende) mit dem Arduino. Das eine führt von der Stromzufuhr vom 5V-Pin hin zur roten Plus-Leiste des Breadboards. Das andere vom Ground zur blauen Minus-Leiste.

Beyond the screen Slider Image – Jetzt benötigst Du drei zusätzliche Kabel für den Motor. Das rote für die Stromzufuhr kommt in die rote Plus-Leiste, das braune Ground-Kabel in die blaue Minus-Leiste. Das Input-Kabel kommt in einen der digitalen Input-Steckplätze auf dem Arduino. In unserem Beispiel handelt es sich um Pin 7.

Jetzt benötigst Du drei zusätzliche Kabel für den Motor. Das rote für die Stromzufuhr kommt in die rote Plus-Leiste, das braune Ground-Kabel in die blaue Minus-Leiste. Das Input-Kabel kommt in einen der digitalen Input-Steckplätze auf dem Arduino. In unserem Beispiel handelt es sich um Pin 7.

Beyond the screen Slider Image – Nun geht es daran, den Knopf hinzuzufügen. Der Knopf wird auf das Breadboard gesteckt und genau wie der Motor mit einem Kabel mit einem der digitalen Input-Steckplätze verbunden (im Beispiel: Pin 2). Der Widerstand und die anderen beiden Kabel vom Button verbindest Du auf dem Breadboard (siehe Steckplan). Falls Du Probleme hast, den Knopf richtig zu verkabeln, schau Dir den Skill „Buttons“ an.

Nun geht es daran, den Knopf hinzuzufügen. Der Knopf wird auf das Breadboard gesteckt und genau wie der Motor mit einem Kabel mit einem der digitalen Input-Steckplätze verbunden (im Beispiel: Pin 2). Der Widerstand und die anderen beiden Kabel vom Button verbindest Du auf dem Breadboard (siehe Steckplan). Falls Du Probleme hast, den Knopf richtig zu verkabeln, schau Dir den Skill „Buttons“ an.

Beyond the screen Slider Image – Alles erledigt? Dann sollte Dein kleines Projekt jetzt ungefähr so aussehen.

Alles erledigt? Dann sollte Dein kleines Projekt jetzt ungefähr so aussehen.

Der Code

Den vollständigen Code findest Du unten in der Download-Section. Öffne das Arduino-Programm auf Deinem Rechner, und füge den Code dort ein. Stelle sicher, dass unter dem Reiter „Werkzeuge“ bei Board und Port jeweils das entsprechende Arduino ausgewählt ist. Sind die Pins richtig verbunden (Servo-Input: Pin 7; Button-Output: Pin 2), musst Du nur noch den Code auf das Board hochladen!

Du hast noch keine Ahnung vom Coden? Hier erfährst Du mehr.

lernen

Breadboards